Home 2017-09-18T11:07:54+00:00

Privatpraxis für Physiotherapie

Herzlich Willkommen!

Körperliche Unversehrtheit, Schmerzfreiheit und das Wohlbefinden im eigenen Körper sind geschützte Grundwerte und die Maxime unsere Arbeit für unsere Patienten.
Daher freuen wir uns Ihnen mit unserem fundierten Wissen und unserer langjährigen Erfahrung auf den Gebieten der Physiotherapie, Manuellen Therapie und Myofaszialen Therapie zur Seite stehen zu dürfen.
In einem ausführlichen Gespräch analysieren wir gemeinsam Ihre Schmerzquelle, auch wenn Sie deren Ursprung nicht kennen. Wir nehmen Ihren Alltag vertrauensvoll unter die Lupe und kommen so dem genauen Grund Ihrer Beschwerden auf die Spur.
Für Ihre Befundung nehmen wir uns daher viel Zeit, so viel wie es braucht, damit wir die richtige Behandlung für Sie erarbeiten und anschließend durchführen können. Diese findet in unseren modernen und privaten Räumen nur zwischen Ihnen und Ihrem Therapeuten statt.
Rufen Sie uns gleich an oder vereinbaren Sie einen Termin online – wir freuen uns auf Sie!

Unsere Leistungen in der Physiotherapie

Physiotherapie und Krankengymnastik haben zum Ziel die Funktions- und Bewegungsfähigkeit des Körpers zu erhalten, zu regulieren oder wiederherzustellen. Minderbeweglichkeit oder Funktionsstörungen können durch Unfälle, Operationen, Krankheiten oder Fehlhaltungen entstehen. In der Physiotherapie kommen dabei passive und aktive Behandlungsformen zum Einsatz, die Ihre Schmerzen lindern, die Muskelkraft aufbauen und die physiologischen Bewegungsabläufe wiederherstellen.

Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem sind die Bereiche mit der sich die Manuelle Therapie (auch Chirotherapie | Manuelle Medizin) befasst. Die Manuelle Therapie nutzt verschiedene Grifftechniken an Gelenken, der Muskulatur, dem Bindegewebe und der Wirbelsäule, um diese Funktionsstörungen an Muskeln, Knochen und Gelenken zu finden und zu behandeln. Die Manuelle Therapie hat zum Ziel die Bewegungen des Körpers wieder ins Gleichgeweicht zu bringen. Dabei werden auch Rückenschmerzen, Blockaden der Wirbelgelenke, Kopfschmerzen, Schiefhals, Iliosakralgelenksblockaden u.a. abgemildert und positiv beeinflusst. Eine erfolgreiche Methode, die aus der Physiotherapie nicht mehr wegzudenken ist.

Die radiale Stosswelle, auch radiale Stosswellen-Therapie (RSWT) genannt, ist eine Methode zur Behandlung funktionaler und oberflächlicher Störungen am gesamten menschlichen Körper. Sie hat sich in den letzten 20 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Bei der Stosswelle wird eine hochenergetische Druckwelle erzeugt, die einer mechanischen Schallwelle sehr ähnlich ist.

Diese Stosswelle wird seit den 1990er Jahren zur Behandlung von Fersensporn, Kalkschulter, Tennisellenbogen, verzögert heilenden Knochenbrüchen (Pseudarthrosen) und bei vielen weiteren Indikationen angewendet. Natürlich ist die radiale Stoßwelle auch in der Welt der Faszien bestens einsetzbar und verhilft somit vielen Patienten zur Linderung Ihrer Beschwerden.

mehr Lesen…

FDM (Faszien Distorsions Modell) ist eine Methode zur Behandlung von Schmerzen am Bewegungsapparat. Das geschieht durch ein eigenständiges Diagnose- und Therapiekonzept. Bei Unfällen und Verletzungen kommt es zu Störungen in den faszialen Strukturen. Dabei können die Strukturen des Bewegungs- und Stützapparats betroffen sein. Diese werden Fasziendistorsionen genannt. Stephen Typaldos entdeckte ein immer wiederkehrendes Muster in der Körpersprache und Schmerzbeschreibung der Patienten. Diese ordnete er sechs Faszialen Dysfunktionen zu. Sie werden mit sechs spezifischen Behandlungstechniken behoben. Was sind Faszien? Faszien sind die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, die den ganzen Körper durchdringen. Hierzu gehören alle kollagenen Bindegewebe, wie zum Beispiel: Bänder, Sehnen, Gelenk- und Organkapseln sowie die Plantarfaszie an der Fußsohle.

Myofascial Release befasst sich mit tief sitzenden Bindegewebsstörungen, die mit Hilfe von gezielten Manipulationstechniken aufgelöst werden können. Ziel ist den Organismus ins Gleichgewicht zu bekommen und die Vitalität anzuregen. Mit Myofascial Release wird das Fasziensystem gezielt behandelt. Die Beweglichkeit und Verschieblichkeit des Gewebes wird verbessert. Dabei werden u.a. blockierte Gelenke und stereotype Bewegungsmuster aufgelöst.

Der originale TRX Suspension Trainer ist ein hervorragendes Trainingsgerät, das die Schwerkraft und Ihr eigenes Körpergewicht nutzt, um eine Vielzahl von Übungen zu ermöglichen. Kräftigungsübungen werden mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt und beruhen dabei auf dem Prinzip der Instabilität.

Man selbst entscheidet so bei jeder Übung, wie anspruchsvoll sie sein soll. Das geschieht durch kleine Änderungen der Körperposition, um den Widerstand zu erhöhen oder zu reduzieren.

Trainingseffekte:

  • Förderung der Muskelkoordination

  • Krafttraining

  • Koordinationstraining

  • Stabilisierungstraining der Tiefenmuskulatur (Core)

Durch diese instabile Lage, die der Körper in einer Schräglage beispielsweise einnimmt, ist er stets gezwungen gegen die Schwerkraft zu arbeiten.

Der japanische Chiropraktiker und Arzt Dr. Kenzo Kase entwickelte in den 70er Jahren das sogenannte Kinesio-Taping, das seither eine weltweite Erfolgsgeschichte feiert – auch und vor allem in der Physiotherapie. Ziel des Kinesio-Taping–Verfahrens ist es körpereigene Heilungsprozesse durch ein spezielles Material sowie eine entsprechende Anlagemethode zu unterstützen. Das ganzheitliche Betrachten des menschlichen Körpers mit seinen Verkettungen über die Haut, Muskeln, Faszien usw. bildet die Grundlage des weltweit erfolgreich angewandten Kinesio-Taping. Dabei werden durch einen ausführlichen Sicht- und Funktionsbefund (Screening- und Muskeltests) Beschwerden und Probleme des Patienten vollständig erfasst.

 Anwendungsgebiete des Kinesio-Taping:

  • bei allen Arten von Schmerzen
  • zur Prophylaxe
  • Orthopädie
  • Sportphysiotherapie
  • nach orthopädischen Operationen
  • Lymphologie
  • Gynäkologie
  • Pädiatrie
  • Innere Medizin
  • Kopfschmerz
  • muskulärer Hartspann im Schulter-Nacken-Bereich
  • ISG-Probleme
  • Bewegungseinschränkungen
  • Bandscheibenprobleme
  • Verstauchungen

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Ödem- und Entstauungstherapie für geschwollene Körperregionen. Dabei wird durch sanfte, kreisförmige
Pump- und Verschiebetechniken die Gewebsflüssigkeit aus dem Gewebe ins Lymphgefäßsystem verschoben und weiter transportiert.

Sie wirkt sich überwiegend auf den Haut- und Unterhautbereich aus.

Anwendungsgebiete:

  • Erkrankungen der Lymphknoten

  • bei Verletzungen und Traumata

  • Entfernungen von Lymphknoten (nach Brust- oder Unterleibs-Operationen).

  • nach Verbrennungen

  • bei Narben

  • zum Schmerzabbau vor und nach jeglicher Operation

Bei ausgeprägten lymphostatischen Erkrankungen wird die Manuelle Lymphdrainage mit Kompressionsverbänden und einer speziellen Bewegungstherapie (Komplexe Physikalische Entstauungstherapie) kombiniert.

Mit dem Bobath–Konzept/Vojta–Konzept kann man eine Befundaufnahme und eine Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit neurologischen Erkrankungen durchführen. Dabei beruht das Konzept der Physiotherapie auf der Annahme der Plastizität des Gehirns. Gesunde Hirnregionen lernen und übernehmen die zuvor von den erkrankten Regionen ausgeführten Aufgaben neu.
Häufig sind bei traumatischen Hirnschädigungen nicht die eigentlichen Kontrollzentren zerstört. Sind nur die Verbindungswege unterbrochen, können diese durch das Bobath/Vojta-Konzept mit Förderung und Stimulation des Patienten neu gebahnt werden. Eingesetzt wird das Konzept in der Behandlung von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen mit zerebralen Bewegungsstörungen, sensomotorischen Störungen und neuromuskulären Erkrankungen wie Schlaganfall, intrazerebraler Blutung, Schädel-Hirn-Trauma, Multipler Sklerose, Erkrankungen des Rückenmarks, Hirntumoren, Enzephalitis, Morbus Parkinson und peripheren Nervenschädigungen.

Cranio Mandibuläre Dysfunktionen | Kiefergelenksstörungen werden mithilfe von CRAFTA® behandelt. CRAFTA® bedeutet Craniofaziale-Therapie-Akademie und ist ein interdisziplinärer Ansatz in Diagnostik und Therapie von Kopf- und Gesichtsschmerzen mit deren jeweiligen Verkettungsmechanismen.

Besonders häufig sind dabei die Cranio-Mandibulären-Dysfunktionen (CMD).

Diese Kiefergelenksstörungen treten z.B. bei “Knirschern”, “Pressern”, Tinnitus, Verspannungen der Kaumuskeln oder bei Kopfschmerzen unklarer Herkunft auf.

Daher werden mit speziellen Messmethoden und Untersuchungstechniken die Schädelregion, aber auch die Halswirbelsäule begutachtet und schließlich behandelt.
Um das Leistungsspektrum‎ zu erweitern geschieht dies in enger Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt und dem Kieferorthopäden.

Die klassische Massage Therapie beeinflusst durch mechanische Reize (Dehnung, Zug, Druck) die Haut, das Bindegewebe und die Muskulatur.

Dabei wirkt die Massage nicht nur auf die behandelte Stelle, sondern auch auf den gesamten Organismus ein.

Zu den Indikationen der klassischen Massage zählen u.a. Verspannungen, Myogelosen, Störungen des Bewegungsapparates u.v.m.

Die Fango ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs.

Die Heilwirkung von Fango in Kombination mit Manueller Therapie oder Physiotherapie ist wissenschaftlich belegt.

Bei der Ultraschalltherapie erfolgt die therapeutische Anwendung mittels Schallwellen im Frequenzbereich zwischen 0,8 und 3 MHz. Zur Behandlung wird ein Schallkopf gleichmäßig über die mit Kontaktgel bedeckte Körperstelle geführt.

Ziel dieses Verfahrens aus der Physiotherapie ist die Durchblutungsförderung, Verringerung der Gewebsspannung, Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen.

Die Elektrotherapie ist eine therapeutische Anwendung von elektrischem Strom in der Physikalischen Therapie. Dabei durchfließen Gleich- oder Wechselströme den Körper, die mittels Elektroden am Körper angebracht werden.

Ziel dieses Verfahrens aus der Physiotherapie ist die Durchblutungsförderung, Verringerung der Gewebsspannung, Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen.

Physiotherapie Eingang
Physiotherapie Behandlungsraum
Alexandros Swoch
Alexandros SwochPhysiotherapeut | sektoraler Heilpraktiker | Inhaber
Manualtherapeut nach Sachse, Myofascial-Release-Therapeut und Spezialist für Faszien-Distorsions-Modell nach Typaldos. Weiterbildung schreibt er ganz groß, denn nur moderne und erfolgreiche Therapien kommen in seiner Praxis zum Einsatz. Als früherer Leistungssportler, Mannschaftstrainer und Kinesio-Taping-Spezialist ist er Ihr Ansprechpartner für mehr und bessere Beweglichkeit.
Alexandros Swoch erhielt sein Abitur 1998 am Hildegard-Wegscheider-Gymansium in Berlin, Wilmersdorf – Grunewald. Danach begann er seine Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Charité (Campus Mitte). Nach der erfolgreichen Beendigung 2001 widmete er sich gezielt dem Sport. Als Cheftrainer (mit DOSB C-Lizenz) gründete er in der American Football Abteilung des SCC e.V. (Berlin Rebels) das Team der U15-Jährigen, das er erfolgreich 2004 zur Deutschen Meisterschaft führte. Dabei kamen ihm auch seine langjährigen Erfahrungen aus der Leichtathletik (Mehrkämpfer und Kaderathlet) im Berliner-Sport-Club e.V. zu Gute.
Von 2004 bis 2011 arbeitet er in Wilmersdorf im Martin-Luther-Krankenhaus als Physiotherapeut. In dieser Zeit erlangte er Zusatzqualifikationen in Manuelle Therapie, osteopathischen Verfahren, Kinesio-Taping, u.v.m. Er sammelte reichlich Erfahrung bei stationären Einsätzen in der Abteilung Unfallchirurgie | Orthopädie unter der damaligen Leitung von Prof. Dr. med. Peter Hertel. Heute leitet Prof. Dr. med. Wolf Petersen – ein ausgewiesener Spezialist für Knie- und Schulteroperationen –  die Abteilung. Von 2011 bis Anfang 2014 war Alexandros Swoch mit seiner eigenen Praxis am Roseneck selbstständig.
Seitdem vertiefte er sein Wissen und absolvierte erfolgreich die Fortbildungskurse zum Myofascial-Release-Therapeuten, Faszien-Distorsions-Practitioner. Seit 2012 beschäftigt er sich intensiv mit dem Kiefergelenk und hat dazu die Ausbildung zum CRAFTA®-Therapeuten begonnen. Eine Methodik zur Behandlung von u.a. Kiefergelenksstörungen, Kopfschmerzen oder Tinnitus. Seit Februar 2014 heißt Sie Alexandros Swoch auch als Heilpraktiker für Physiotherapie in seiner neuen Praxis in der Auguste-Viktoria-Str. 7, 14193 Berlin – Wilmersdorf | Schmargendorf | Dahlem | Zehlendorf willkommen. Auf 130qm erfahren Sie neuste physiotherapeutische Techniken und es steht ab sofort auch ein eigener Reha-/ Fitnessbereich zur Verfügung.
Christina Kolig
Christina KoligPhysiotherapeutin
Christina Kolig ist spezialisiert auf Manuelle Therapie in Verbindung mit der postoperativen Versorgung von Hüft- oder Knie-Totalendoprothesenpatienten (TEP). Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Martin-Luther-Krankenhaus ergänzt Sie unser Team mit großer Fachkompetenz und gesundheitsorientiertem Ansatz.
1988 absolvierte Christina Kolig ihr Abitur in Baden-Baden und zog  im Anschluss nach Karlsruhe, um eine Krankenschwesternausbildung zu beginnen.
Diese diente zur Überbrückung, da sie im Januar 1990 ihre Ausbildung zur Krankengymnastin im Reha- Zentrum Berlin antrat.
Christina Kolig absolviete ihr Berufsanerkennungsjahr 1993 im Martin-Luther- Krankenhaus. Hier erlernte sie das breite Spektrum der Fachbereiche in der Unfallchirugie, der Allgemein-, Gefäß- und Abdominalchirugie, Plastische Chirugie, Innere Medizin, Kardiologie, operative und nicht operative Intensivmedizin, Gynäkologie und Geburtshilfe, weiterhin stationäre Patienten mit Erkrankungen aus dem Gebiet der Neurolgie und Neurochirugie.
In dieser Zeit besuchte sie außerdem mehrere interne Fortbildungen, sowie Fortbildungskurse am Oskar-Helen-Heim für Gehschule und Krankengymnastik nach Beinamputationen. Im Anschluss an ihr Anerkennungsjahr arbeitete sie u.a. in Praxen in Moabit, Zehlendorf und 2 Jahre in München. In dieser Zeit ließ sie sich als Rückenschulleiter lizensieren, um Kurse für Rückenschule anzubieten, unter anderem auch an der Volkshochschule. Im Anschluß daran arbeitete Sie wieder im Martin-Luther-Krankenhaus. In dieser Zeit absolvierte Sie die Manuelle Therapie.
Sie sammelte Erfahrungen in der Entwicklungskinesiolgischen Grundlage nach Peter Hanke und erwarb sich Kenntnisse in  Craniosacraler Therapie. Physiotherapie Alexandros Swoch freut sich sehr eine äußerst erfahrene Kollegin im Team der Praxis zu haben. Christina Kolig ist verheiratet und hat einen Sohn.
Nicola Schlüter
Nicola SchlüterPhysiotherapeutin
Unsere Institution in Sachen Neurologie. Nicola Schlüter! Mit Krankengymnastik nach Bobath betreut sie unsere neurologischen Patienten. Das unterstützt sie mit dem Kinesio-Taping. Manualtherapeutisch ist sie mit Craniomandibulären Dysfunktionen (Kiefergelenksstörungen) und mit dem Faszien-Distorsions-Modell (FDM) unterwegs.
Nach Abitur und Ausbildung zur examinierten Krankenpflegerin im Malteserkrankenhaus Berlin, folgte 1990 die Ausbildung zur Physiotherapeutin im Rehazentrum Berlin.
In den kommenden Jahren war sie in orthopädischen und physiotherapeutischen Praxen tätig, sowie in der Grunewaldklinik und dem Martin-Luther-Krankenhaus.
Damit konnte sie das gesamte medizinische Spektrum intensiv kennenlernen und in hausinternen Fortbildungen ihre Kenntnisse erweitern.
Zusätzlich hat sie immer wieder an Weiterbilbungen teilgenommen.
Manuelle Therapie auch mit Cranio Sacralen Techniken.
Krankengymnastik nach Bobach und nach Votja (für Erwachsene) runden ihr Fachwissen in der Neurologie ab. Nicola Schlüter verfügt als zertifizierte Rückenschulleiterin und Reiki Meisterin über 25 Jahre Berufserfahrung.
Zur Zeit beschäftigt sie sich ausgiebig mit dem Faszien-Distorsion-Model nach Stephen Typaldos und den Kiefergelenksstörungen (Craniomandibuläre Dysfunktionen).
Elisa Conrad
Elisa ConradPhysiotherapeutin
Elisa Conrad ist 1990 geboren und gebürtige Berlinerin.
Seit 14 Jahren betreibt sie sowohl als Spielerin, als auch als Schiedsrichterin die Sportart Basketball intensiv.
Nach ihrem Abitur absolvierte „Elli“ ein freiwilliges soziales Jahr beim Landessportbund und begann anschließend die Ausbildung zur Physiotherapeutin.

Eins ihrer zahlreichen Praktika war bei ALBA Berlin, während dem sie drei Monate lang bei der Behandlung und dem Training der 1. Bundesliga Mannschaft Erfahrungen sammeln konnte.
Im Zuge ihrer Begeisterung zum Sport bildete sie sich nach dem Staatsexamen in der Technik des „Faszien Distorsion Modell“ fort und hat zudem neben der Manuellen Lymphdrainage ebenfalls das Zertifikat für Kinesio-Taping.
Nachdem „Elli“ nun anderthalb Jahre in Spanien als Therapeutin gearbeitet hat, verstärkt sie unser Team ab sofort.

PhysioBob®
PhysioBob®Agent Notfall
Ich bin Bob – PhysioBob®! Sie bekommen mich bei Ihrer ersten Behandlung in dieser Praxis. Mit mir lernen Sie sich selbst zu behandeln. Ob zu Hause, auf Arbeit oder auf Reisen. Wenn die tollen Physiotherapeuten dieser Praxis nicht in Ihrer Nähe seien sollten, dann helfe ich Ihnen im Notfall. Seien Sie gespannt!
Instagram
Gajo Welker
Gajo WelkerPhysiotherapeut
Gajo Welker ist Manualtherapeut nach dem Konzept der IAOM, das sich weitestgehend nach dem klinischen Pathologieverständnis von Prof. Dr. James Cyriax richtet. Manuelle Lymphdrainage und die Myofascial Release Techniken gehören ebenso zu seinem Repertoire wie seine Lizenz zum TRX-Coach. Lassen Sie sich in unserem Fitnessraum von ihm reaktivieren!
Gajo Welker ist 1983 geboren und gebürtiger Berliner. In seiner Kindheit verbrachte er viel Zeit als Mitglied von Sportvereinen, heute sind es eher die unkonventionellen Sportarten wie Slackline und Wakeboarden die seine Freizeit bestimmen. Nach seinem Abitur folgte zunächst ein 2 1/2 jähriger Auslandsaufenthalt. In dieser Zeit reiste und arbeitete er in Australien und Südostasien.

Nach seiner Rückkehr entschied er sich für die Physiotherapie. Im Rahmen seiner Ausbildung sammelte er zahlreiche praktische Erfahrungen im Bereich der Orthopädie, Chirurgie, Neurologie und Kinderheilkunde. Zudem erlangte er das Zertifikat für Kinesiotaping. Nach seinem Staatsexam, im Juni 2014, ließ er sich zum Therapeuten für die Manuelle Lymphdrainage ausbilden. Derzeit beschäftigt er sich ausgiebig mit den Myofacial Release Techniken.

Was uns unterscheidet!

Unser Alltag ist stressig und daher auch oft der Auslöser für körperliche Beschwerden. Was genau diese Leiden auslöst, ist dabei zunächst oft unklar. In den Gesprächen mit unseren Patienten erfahren wir oft von weiteren Problemen, Ängsten und Verhaltensmustern, die mit den Symptomen in Zusammenhang stehen könnten.  Wir nehmen uns die erforderliche Zeit den Ursprung Ihrer Schmerzen in seiner Gesamtheit zu verstehen und echte Lösungen für Sie zu finden.

Als Dienstleister am Menschen berücksichtigen wir zudem mit unseren Öffnungszeiten auch die oftmals schwierige terminliche Situation unserer Patienten. Wir beraten und behandeln Sie auch abseits der üblichen Arbeitszeiten.

Unsere moderne Praxis bietet ein helles, minimalistisch abgestimmtes Ambiente in grüner Lage und betont unseren Fokus auf Gesundheit und die Freude an der Bewegung. Auch Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. In unseren separaten Einzelräumen stehen allein Sie im Mittelpunkt der Behandlung, so dass Sie sich maximal entspannen  und auf Ihre Gesundung konzentrieren können.

Dabei setzen wir auf modernste und bewährte Behandlungstechniken. Dazu gehören unter anderem die MyofascialRelease Techniken und das Faszien-Distorsions-Modell.

Unser Körper ist das wertvollste, das uns geschenkt wurde und unersetzbar. Mit diesem Anspruch sollten wir ihn auch behandeln, stärken und pflegen. Auch unsere Ausstattung spiegelt die hohe Wertschätzung Ihres Körpers und Ihres Wohlbefindens wieder, weshalb unsere Praxis ausschließlich auf renommierte Hersteller wie Technogym, Zimmer MedizinSysteme und TRX vertraut.

Beheizbare Komfortliegen und Handtuch-Service sind selbstverständlicher Teil unseres allgemeinen Serviceangebots für unsere Patienten. Sie müssen also nichts weiter mitbringen als sich selbst.

Und sollten wir mal nicht an Ihrer Seite sein können, während Ihres Urlaubs beispielsweise, dann geben wir Ihnen gerne unseren orangefarbenen PhysioBob mit auf dem Weg! Er wird Ihnen dabei helfen, durch einfache Übungen Beschwerden vorzubeugen oder abzubauen.

Physiotherapie Behandlungsraum
Physiotherapie Behandlungsraum
Physiotherapie Fitnessraum TRX Technogym
Physiotherapie Fitnessraum TRX Technogym

Heilpraktiker für Physiotherapie

Kennen Sie den sektoralen Heilpraktiker?

Wir schimpfen uns lieber Heilpraktiker für Physiotherapie und das kommt Ihnen nun zu Gute! 

Denn für unsere Patienten bedeutet das weniger Zeit beim Arzt verbringen zu müssen und sich lange und lästige Wartezeiten zu ersparen. Starten Sie Ihren Heilungsprozess auch ohne Überweisung und Rezept und kommen Sie gleich zu Ihrem Therapeuten des Vertrauens.

§ 8 des Heilpratikergesetzes macht es möglich.

Analyse, Befund und Behandlung in Ihrer Privatpraxis für Physiotherapie – Schritt für Schritt und alles aus einer Hand. Sie haben hierzu Fragen? Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie gleich einen Termin.

 

Die radiale Stosswellentherapie

Die radiale Stosswellentherapie wurde lange Zeit nur von Ärzten zur Behandlung verwendet. Nun hat diese hochwirksame Methode ihren Weg auch in die Physiotherapie gefunden. 
Stoßwellen erreichen auch sehr tiefliegende Strukturen und stimulieren dort die Entspannung der Muskeln. Dies hat eine Steigerung der Beweglichkeit und die Reduzierung von Schmerzen zur Folge.

Die Stoßwellentherapie kommt zum Einsatz bei der Behandlung von

  • Kalkschulter

  • Fersensporn

  • Tennisarm

  • Golfarm

  • und vielem mehr.

Die über 20-jährige Erfolgsgeschichte dieser Therapieform bestätigt sich auch in unseren Behandlungen wieder und wieder aufs Neue.

Laufen Sie schon, oder joggen Sie noch?

Jeder kennt das Gefühl mit dem falschen Fuß aufgestanden zu sein. Dieser wortwörtliche Fehltritt kann einen negativen Einfluss auf den gesamten Tag haben.
Ähnlich verhält es sich mit der täglichen Fehlbelastung des Fußes beim Laufen bzw. Joggen, nur dass dieser einen langfristigen, negativen Einfluss auf Ihre gesamte Statik zur Folge hat. Denn was viele nicht wissen: Verspannungen im Nacken beispielsweise können ihren Ursprung im Fuß haben, was oft zu einer Verkettung von körperlichen Beschwerden führt.
Denn auch richtiges Laufen muss erstmal gelernt, falsche Laufmuster abtrainiert werden. Als langjähriger Leichtathlet, Leistungssportler und Mannschaftstrainer ist Alexandros Swoch der kompetente Ansprechpartner in Sachen Laufsport und Fehlbelastungen im Bewegungsapparat.

Back to the Roots – Laufen ist die Fortbewegungsmethode, die uns Menschen von der Natur gegeben wurde. Noch heute werden in vielen Teilen der Welt weite Strecken „gelaufen“, um von einem Ort zum nächsten zu kommen, teilweise über mehrere Dutzend Kilometer hinweg an nur einem Tag. Richtiges Laufen entspricht daher nicht nur dem natürlichen Funktionsspektrum des Körpers, es trägt in vielerlei Hinsicht zu seiner Kräftigung und Ihrer Gesundheit bei. Übergewicht, Diabetes, Knie- und Rückenschmerzen lassen sich durch richtiges Laufen bekämpfen. In unserer Praxis zeigen wir Ihnen wie es geht und erklären Ihnen abseits fragwürdiger Werbeversprechen bekannter Sportwaren-Hersteller, was Sie bei Schuhen und Einlagen wirklich zu beachten haben.

 

Holen Sie sich die Expertise der Physiotherapie in Ihre Firma!

Lassen Sie alle Ihre Mitarbeiter davon profitieren.

B2B-VORTRÄGE
Ab sofort bieten wir auch Schulungen für Firmen an, damit sich keiner mehr auf den Schlips getreten fühlt, wenn es auf Grund körperliche Beschwerden zum Arbeitsausfall kommt.

Verschaffen Sie sich und ihrem Team das Know How, wie Sie Fehlbelastungen und Fehlstellungen am Arbeitsplatz vorbeugen können und ersparen Sie sich dadurch den Kauf von teuren Neuanschaffungen.

Dieses Knowledge können wir Ihnen auf Grund unserer Berufserfahrung in der Physiotherapie und der Arbeit mit unzähligen Patienten zur Verfügung stellen.
Wir agieren im Dienst der Aufklärung und Prävention, und versorgen Sie mit physiotherpaeutischen Tips fürs Leben, auch abseits des Arbeitsplatzes.

Wir erklären Ihnen in unserer gemeinsamen Zeit, warum es im Arbeitsalltag zu allseits bekannten Schmerz- und Beschwerdemustern kommt und welche kleinen Übungen und Verhaltensregeln sie vor Ort durchführen können um diesen entgegenzuwirken. Denn Physiotherapie hilft!
Buchen Sie über 20 Jahre Erfahrung und lassen Sie sich zeigen, dass ein gesundes und produktives Arbeitsleben nicht erst im Büro beginnt.

Wir stärken dadurch nicht nur Sie und Ihre Mitarbeiter, sondern auch das Team.
Hierfür benötigt es nicht mehr als eine 1-1,5 stündige Schulung unseres Experten in Ihrem Betrieb, welcher Ihnen die Augen öffnen werden. Auch abseits des Computer-Bildschrims. Somit kann der Beschwerde-Fokus zukünftig wieder auf der unabgewaschenen Kaffee- Tasse im Spülbecken liegen.

 Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de
[fusion_builder_container admin_label=““ hundred_percent=“yes“ equal_height_columns=“no“ menu_anchor=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ video_mp4=““ video_webm=““ video_ogv=““ video_url=““ video_aspect_ratio=%2

Rufen Sie uns gleich an! +49 (0)30 45 03 05 92
Schreiben Sie uns!